Fragen / FAQ


Kauftipps
Neukauf oder Gebrauchtkauf
Wo kaufen?
Aufbau und Pflege der Ukulele
Saiten wechseln
Saitenstimmung

Du hast spezielle Fragen zu GARANTIERT UKULELE LERNEN FÜR KINDER?
Dann schreib uns eine Mail: info@alfredverlag.de

» Kauftipps
Die Ukulele ist das geeignete Einstiegsinstrument für Kinder. Ihr kleiner Klangkörper, der kurze Hals und die kurzen Bundabstände sind ideal für Kinderhände. Viele Griffe sind denen auf der Gitarre ähnlich, auf der Ukulele mit nur vier anstatt sechs Saiten aber leichter zu erlernen. Vor dem Kauf einer Ukulele solltest du dir klar darüber werden, welche Art von Ukulele du erwerben möchtest; denn Ukulelen gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Die gängigsten Modelle sind:

1. Die Sopran Ukulele ist für Kinderhände in der Regel am besten geeignet. Sie ist das am weitesten verbreitete Standardmodell mit dem für die Ukulele typischen weichen und hohen Klang. Preise ab ca. € 50.

2. Die Konzert Ukulele ist etwas größer als das Sopranmodell und somit für Erwachsenenhände besser geeignet als das Sopranmodell. Ihr Klang ist etwas tiefer. Preise ab ca. € 80.

3. Die Tenor Ukulele ist noch größer und klingt entsprechend tiefer als die Konzert Ukuleke. Preise ab ca. € 100.

4. Die Bariton Ukulele ist das größte der vier Modelle und bedient die tiefste Tonlage. Preise ab ca. € 150.

Du siehst: Je größer das Ukulelenmodell, desto tiefer der Klang. Sopran, Konzert und Tenor Ukulele verwenden die gleiche Saitenstimmung. Egal für welches dieser drei Modelle du dich entscheidest, mit Garantiert Ukulele lernen für Kinder kannst du sie alle drei erlernen.

Nur die Bariton Ukulele ist anders gestimmt. Ihre vier Saiten entsprechen den vier oberen Gitarrensaiten. Zum Erlernen empfehlen wir dir deshalb unsere Gitarrenschule Garantiert Gitarre lernen für Kinder.

Außerdem gibt es noch Ukulelen mit mehr als vier Saiten (z.B. sechs- und achtsaitige Instrumente).

Bekannte Ukulelenhersteller sind u.a.: Lanikai, Brüko, Risa, Kala, Ohana. Aber auch namhafte Gitarrenherstellerfirmen wie Fender oder Gibson u.v.a. bauen hervorragende Ukulelen. Am besten lässt du dich von deinem lokalen Musikalienhändler vor Ort beraten.

» Neukauf oder Gebrauchtkauf
Im Vergleich zu vielen anderen Musikinstrumenten gehört die Ukulele zu den preisgünstigen Instrumenten. Es gibt durchaus neue Ukulelenmodelle, die dir deine Eltern oder Großeltern schon zu einem günstigen Neupreis (ab 50 Euro) erwerben können. Aus diesem Grunde solltest du – ohne Vorkenntnisse – die Finger vom Kauf einer gebrauchten Ukulele lassen. Selbst 20 – 30 Euro sind noch zu viel für eine Ukulele, die aufgrund von baulichen Mängeln unspielbar ist.

» Wo kaufen?
Eine Ukulele kaufst du am besten beim Musikalienhändler in deiner Gegend. Hier wirst du vernünftig beraten und erhältst auch darüber hinaus nützliches Zubehör für deine Ukulele (Noten, Saiten, Plektren etc.).

faq_seite_07
» Aufbau und Pflege der Ukulele
Lerne deine Ukulele kennen und behandele sie wie einen Freund. Wenn du sie trägst, solltest du sie dir als Teil deines Körpers vorstellen, damit du mit ihr nicht aus Versehen gegen eine Wand oder ein Möbelstück stößt. Vor allem solltest du sie nicht fallen lassen! Wische nach jedem Spielen die Saiten mit einem weichen Tuch sorgfältig ab und verstaue sie wieder in deiner Ukulelentasche oder deinem Ukulelenkoffer.

» Saiten wechseln
Nach einiger Zeit – das ist abhängig davon, wie oft und wie lange du spielst – solltest du die Ukulelensaiten gegen neue auswechseln. Sie nutzen sich mit der Zeit einfach ab und klingen nicht mehr so gut.
Dafür benötigst du einen Satz neuer Saiten (z.B. aus Nylon). Da du jetzt aber noch ganz am Anfang stehst, brauchst du die Saiten noch nicht zu wechseln. Wenn es dann aber an der Zeit ist, die Saiten ein erstes Mal zu wechseln, wird dir das Kapitel „Andere Saiten aufziehen” auf Seite 105 von GARANTIERT UKULELE LERNEN FÜR KINDER dabei helfen.

» Saitenstimmung
Es gibt zwei gängige Saitenstimmungen für die Sopran, Konzert und Tenor Ukulele.
Mit GARANTIERT UKULELE LERNEN FÜR KINDER lernst du beide Stimmungen kennen!
Die hawaiianische C-Stimmung wird immer populärer. Sie ist international mehr verbreitet als die D-Stimmung. Viele Pop Songs, in denen die Ukulele verwendet wird, sind in der C-Stimmung eingespielt. Außerdem ist sie einfacher zu erlernen, da zunächst erst einmal keine Kreuz- oder B-Vorzeichen in der Notation verwendet werden. Aus diesem Grund beginnt der Lehrgang GARANTIERT UKULELE LERNEN FÜR KINDER mit der C-Stimmung, deren Saiten wie folgt gestimmt sind:
4. Saite = G-Saite
3. Saite = C-Saite
2. Saite = E-Saite
1. Saite = A-Saite

Die D-Stimmung war lange Zeit im deutschen Sprachraum weiter verbreitet, und es gibt noch viele Ukulelenorchester, die in dieser Stimmung spielen. Die Saiten sind einen Ton höher als in der C-Stimmung gestimmt:
4. Saite = A-Saite
3. Saite = D-Saite
2. Saite = Fis-Saite
1. Saite = H-Saite

Der Lehrgang von GARANTIERT UKULELE LERNEN FÜR KINDER zeigt ab Seite 92, wie die gelernten Akkorde, Noten und Lieder aus der C-Stimmung auf die D-Stimmung übertragen werden können.